Corona-Virus – Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums

Durch einen Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums werden praktisch alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt, teilte die Staatskanzlei nach einer Kabinettssitzung mit. Am Montag müssen demnach Bars, Clubs, Diskotheken, Spielhallen, Theater, Kinos und Museen schließen. Das gilt auch für Prostitutionsbetriebe.

Die Regelung gilt vorerst bis 19. April.

Ab Dienstag greift die nächste Regelverschärfung. Dann werde auch der Betrieb von Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt. Ebenso ab Dienstag sind den Angaben zufolge Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen nicht mehr gestattet.

Davon sind auch wir betroffen. Daher wird der Schießbetrieb vorerst bis zum 19.04.2020 eingestellt. Ein Training ist bis dahin nicht möglich.

Die Gaststätte bleibt ebenfalls bis zu diesem Datum geschlossen.

Termine
  1. KM 2021 Zentralfeuerpistole

    Donnerstag, 10.12.2020-18:00 - 21:00
  2. KM 2021 Sportrevolver .357 Magnum

    Samstag, 12.12.2020-09:00 - 17:00
  3. KM 2021 Schnellfeuerpistole .22 kurz

    Montag, 14.12.2020-17:00 - 21:00